Patagonien-Uhu

Patagonien-Uhu

Der Patagonien-Uhu wird trotz deutlicher äußerlicher Unterschiede als Unterart des Amerikanischen Uhus angesehen. Er besitzt lange auffällige Federohren, die ihm ein gehörntes Aussehen verleihen, was im englischen Namen „South American Horned Owl“ aufgegriffen wurde.

Er kommt nicht nur in der Großlandschaft Patagoniens vor, sondern auch in einem isolierten nördlichen Verbreitungsareal, das von Ostkolumbien ostwärts bis Guyana reicht. Zum Nisten bezieht der Patagonien-Uhu ebenso wie die Nominatform alte Nester und Horste größer Vögel wie Taggreife, Reiher und Rabenvögel. Manchmal werden die 1 bis 3 Eier aber auch in leichten Vertiefungen und Vorsprüngen an Klippen und Felsen abgelegt. Die Brutdauer beträgt ca. 28 bis 30 Tage, die Nestlingszeit 6 bis 7 Wochen.

JavaScript ist nicht verfügbar. Damit sind einige Funktionen der Webseite nicht ausführbar.