Schneegeier

Schneegeier

Der asiatische Schneegeier ähnelt im Aussehen sehr dem eng verwandten Gänsegeier. Das Gefieder, besonders die Flügeldecken sind beige bis lichtgrau gefärbt und damit wesentlich heller als beim Gänsegeier. Ferner zeigt die Halswurzel rote Flecken, die dem Gänsegeier fehlen.

Der Schneegeier ist der größte Vertreter der Gattung Gyps und erreicht eine Körpergröße von 1,2 bis 1,5 m sowie eine Flügelspannweite von 2,6 bis 3,1 m und ein Gewicht zwischen 8 und 12 kg. In den Gebirgsregionen seiner Heimat kreist er meist segelfliegend über die Landschaft und hält Ausschau nach verendeten Tieren und anderen Geiern, die mit ihrem Verhalten mögliche Nahrungsquellen anzeigen. Am Fressplatz dominiert der Schneegeier über den dort auch vorkommenden Mönchsgeier.

JavaScript ist nicht verfügbar. Damit sind einige Funktionen der Webseite nicht ausführbar.