Stockente

Stockente

Die im Vogelpark Niendorf anzutreffenden Stockenten sind allesamt frei lebende Vögel, die sich im Park vorübergehend niederlassen. Allerdings kommt es regelmäßig zu Bruten bzw. zur Jungenaufzucht.

Stockenten kennt nahezu jeder, da sie die Nähe der Menschen nicht meiden und in vielen Parks zu finden sind. Die braunen Weibchen mit den blauen Flügelspiegeln sind für das alleinige Brutgeschäft gut getarnt, während die Männchen im Brutkleid auffallend bunt gefärbt sind. Stockenten führen eine saisonale Partnerschaft, wobei verpaarte Männchen oftmals versuchen, weitere Weibchen zu begatten. Dabei kommt es auch vor, dass mehrere Männchen gleichzeitig ein Weibchen begatten wollen und dieses dabei grob unter Wasser drücken. Die Bodennester beinhalten gewöhnlich 7 bis 11 grünliche Eier.

JavaScript ist nicht verfügbar. Damit sind einige Funktionen der Webseite nicht ausführbar.